Archiv

Viel passiert

uiuiuiuiui ja doch ich würde mal sagen es ist viel passiert. Gutes und Schlechtes

Also Fahrschule:

Ich weiß nicht ob ich schonmal irgendwas über Fahrschule gebloggt hab aba egal. Naja ich bin ja seid September dabei meinen Führerschein zumachen, Begleitendes Fahren mit 17
Also mein Fahrlehrer ist der Kai- ich glaub der ist 32, sehr nett und so ein schlimmer Finger^^so wie Fahrlehrer ja halt sind. Aber der Theorie Unterricht ist echt klasse und seeehr lustig^^ Theorie ist immer Montag und Mittwoch von 18:30 bis 20 Uhr. mhm immer mit O-Saft und Selter und ne riesen Schüssel mit Süßigkeiten
Durch die Fahrschule lerne ich natürlich auch schön Leute kennen, unteranderen die Verena und den Milos. Über Verena hab ich ja schon bei Freunden was geschriebenalso auf der zusatzseite.

FSJ:

anstrengend hart aber bringt spaß vorallem isses toll zu sehen wenn kranke kinder die wieder gesund sind dich anstrahlen

Unfall:

Ja am 15.10 isses dann passiert. Der Tag war ja eigentlich ganz schön. Mittags hab ich essen aus dem Resturant von Milos Vater geholt, denn Mama hatte 10 Tage vorher einen Unfall und hat sich ihre Kniescheibe gebrochen und da sie net gehn kann hab ich es halt @home geholt^^ Nachmittags sind Milos, Steffan, Verena und ich Eislaufen gegangen und Abends wollt ich mit hila gassi gehn. Bin dann gegen 20:30 alleine los unda naja hab mit hila gespielt und bin mit ihr rumgesprungen und dann ist einfach so meine Kniescheibe rausgesprungen. Habe geschrien nach Hilfe auf der Straße als würd ich vergewaltigt werden. dann kam ein älterer Mann eher Opa rief dann ein RTW naja dauerte denn er wusste net welche Straße^^ Ich rief schreiend meine Mama an und dann kam irgednwann mal mein dad und vorher kamen die Besitzer von Hila(babara und maik) Hila war so süß- sie war ohne Leine hat gebellt blieb bei mir und hat mein Gesicht geleckt^^ Naja dann kam der RTW und ich kam ins UKE. ChefArzt hat die KnieScheibe wieder eingerenkt. Dann wurd ich geröngt und mir wurden 100000 sachen gegen die SChmerzen gespritzt Ich bekam dann eine Schiene über das ganze Bein, damit ich es net beugen kann und gegen 22:30 war ich wieder@home. Um 4 Uhr morgends musste ich aufs Klo und binn dann auf meinen Krücken kolabiert!!!Wieder mit dem RTW ins UKE und mein Knie wurde punktiert!!"!!Da wurde eine dicke Hohlnadel in mein Knie gerammt und das Blut was sich gestaut hat im Knie und auf übergröße angeschwollen ist abgesaugt. ES hieß vom RTW ich sollte eingeliefert werden aber natürlich kein Bett frei also schnell wieder nach Hausenaja und sooo starke schmerzen hatte ich immer und abends musste ich mich und jetzt immernoch trombose spritzen spritzennaja ich hatte seid dem 15.10 100000000 untersuchungen bei ärzten auch ins MRT kam ich und naja nun wurde ich am 27.10 operiert denn druch das rausspringen sind Bänder gerissen,die zusammen genäht wurden und Knorpel ist abgesprungen das wurd dann auch gemacht. Seiddem geht es mir echt dreckig weil ich so schmerzen habe.Naja seid dem 31.10 bin ich dann wieder zuHause weil das UKE voll war-.-bzw keine Betten für frisch Op. frei waren also musste ich schnelll gehen. Jetzt bin ich erstmal weiterhin lang krank geschrieben und ich hoffe das ich bald mal wieder gehen kann ohne krücken und wenn ich glück hab kann ich mitte oder ende dezember arbeiten

Naja also mhm  ich höre jetzt auf bin müde und kann bzw darf netmehr sitzen. hab ein paar neue zusatzseiten gemacht bye

2.11.06 18:31, kommentieren